Einfamilienhaus in Holz | Giornico TI

Auf einem ebenen Grundstück in der Via Cesüreta, Giornico, konnten wir ein 2-geschossiges Einfamilienhaus auf Bodenplatte in Ständerbauweise und Lärchenfassade realisieren. Obwohl wir das Haus als Totalunternehmer bauten, konnte der Bauherr Eigenleitungen wie Aushub-, Elektro- und Umgebungsarbeiten erbringen. Trotz des kleinen Budgets umfasst das Einfamilienhaus 5 ½ Zimmer und ist mit ökologischen und nachhaltigen Materialien gebaut.

Das Projekt

Die Fassade ist mit unbehandelten Lärchenholz verkleidet, die Fenster ebenfalls aus Lärchenholz. Die Decke im Obergeschoss wurde vom Bauherrn in Massivholz gewünscht und die Wärmeverteilung zugunsten des Raumklimas durch Radiatoren gewählt.

Eine erhöhte Schwierigkeit hat sich daraus ergeben, dass die Parzelle unmittelbar an die Bahnlinie der SBB grenzt. So mussten vor allem bei der Hausmontage strenge Vorschriften eingehalten werden.

Das Haus wird über einen grossen gedeckten Eingangsbereich erschlossen. Das Erdgeschoss wird durch den grosszügigen Wohn- und Essraum geprägt, der durch einen dekorativen Scheitholzherd von der Firma Nordica von der Küche getrennt wird. Mit diesem Herd heizt der Bauherr beinahe den ganzen Winter das komplette Haus. Ebenfalls im Erdgeschoss befindet sich die Waschküche, die mit der Haustechnik geteilt wird.

Über einen durch ein Veluxfenster beleuchteten Treppenaufgang erreicht man den Korridor des Obergeschosses. Hier werden 3 Schlafzimmer und ein grosses Bad erschlossen.

Wir haben beim Entwurf darauf geachtete, dass Verkehrsflächen möglichst reduziert werden und sämtliche Zonen mit Stauflächen dotiert werden. So ist u.a. unter der Treppe ein Abstellraum entstanden.

Das Haus mit der horizontal gegliederten Lärchenfassade, den roten Fensterläden, den anthrazitfarbenen Dachziegeln und dem grossen gedeckten Balkon fügt sich gut in die ländliche Umgebung ein. Die Umgebung wird nun von den Bauherren in Ruhe fertiggestellt. Wir freuen uns bereits auf die Einweihung.

Technische Daten

Konstruktion

Innenputz |12.5 mm Gipsfaserplatten |60 mm Installationsebene |15 mm OSB-Platten |160 mm Zellulose |60 mm Holzweichfaserplatten | vorgehängte Lärchenfassade

Struktur und Grösse

2 Geschosse auf Bodenplatte | 5 ½ Zimmer | 120.5 m2 Wohnfläche

Haustechnik

Luft-Wasser-Wärmepumpe Splitausführung | Holzherd 6.5 KW

Vertragsunterzeichnung

Oktober 2017

Baubewilligung

Mai 2018

Arbeitsbeginn

August 2018

Hausübergabe

Juli 2019

Partner

Name

text